Home » Internationaler Wertewandel Und Wirtschaftsentwicklung. Die Stille Revolution Nach Ronald Inglehart by Jan Kercher
Internationaler Wertewandel Und Wirtschaftsentwicklung. Die Stille Revolution Nach Ronald Inglehart Jan Kercher

Internationaler Wertewandel Und Wirtschaftsentwicklung. Die Stille Revolution Nach Ronald Inglehart

Jan Kercher

Published August 27th 2007
ISBN : 9783638743440
Paperback
68 pages
Enter the sum

 About the Book 

Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Soziologie - Sonstiges, Note: 1,7, Universitat Hohenheim (Institut fur Sozialwissenschaften), Veranstaltung: Wirtschaftssoziologie I, Sprache: Deutsch, Anmerkungen: Ausarbeitung plus 2 Seiten Handout plus 44 Seiten Prasentation., Abstract: Der amerikanische Politikwissenschaftler Ronald Inglehart hat mit seiner Theorie der Stillen Revolution die international vergleichende Wertewandelforschung seit Anfang der siebziger Jahre massgeblich gepragt. 1971 veroffentlichte er im American Political Science Review den aufsehenerregenden Artikel The Silent Revolution, indem er zum ersten Mal die von ihm beobachteten weltwirtschaftlichen Veranderungen durch seine Theorie des Wertewandels erklarte. 1977 fuhrte er diese Theorie in seinem Buch The Silent Revolution: Changing Values and Political Styles weiter aus und belegte sie mit zusatzlichen empirischen Daten. Darauf folgten in etwa zehnjahrigen Abstanden die beiden Werke Cultural Change und Modernization and Postmodernization, in denen er wiederum neu erhobene Daten zur Untermauerung und Differenzierung seiner Wertewandeltheorie prasentierte. In seinen Buchern untersucht Inglehart die Auswirkungen von Modernisierung und Postmodernisierung auf das wirtschaftliche System sowie auf das politische System einer Gesellschaft. Bei dieser Arbeit im Rahmen des Seminars Wirtschaftssoziologie I beschranke ich mich bei meinen Forschungsfragen aus inhaltlichen Grunden jedoch auf die Auswirkungen auf das wirtschaftliche System. Wie bereits Weber sucht Inglehart nach Faktoren, die das Wirtschaftswachstum einer Gesellschaft erklaren konnen. Eng mit diesem Problem verbunden ist deshalb die Frage, ob Webers Thesen in der heutigen Zeit noch immer Bestand haben. Die Forschungsfragen dieser Arbeit lauten demgemass: (1) Welche Faktoren beeinflussen primar das Wirtschaftswachstum einer Gesellschaft? (2) Haben Webers Thesen heute noch immer Bestand oder mussen sie verworfen bzw. mo